Liebherr-MCCtec Rostock GmbH: Entwicklung und Fertigung von maritimen Kranen

Liebherr MCCtec Rostock GmbH

Um die internationale Marktposition der Firmengruppe im maritimen Bereich weiter ausbauen zu können, hat Liebherr 2002 begonnen, im Hafen von Rostock einen Produktionsstandort für die Fertigung von maritimen Kranen zu errichten. Die Produktion wurde Anfang 2005 aufgenommen und in den Folgejahren kontinuierlich ausgeweitet. Das Programm umfasst Schiffs-, Hafenmobil- und Offshore-Krane. Außerdem zählen Reachstacker und Komponenten für Containerkrane zum Produktportfolio. Der Produktionsstandort Rostock erstreckt sich heute über eine Gesamtfläche von 451.000 m² und beschäftigt über 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Leopold Berthold, Geschäftsführer Vertrieb:

Liebher_leopold-berthold_Portaitfoto

"Die direkte Anbindung unseres Werks an die Ostsee bietet beste logistische Voraussetzungen – vor allem für den weltweiten Vertrieb unserer groß dimensionierten Geräte, die Traglasten von bis zu 5.000 Tonnen aufweisen. Sie können vom Rostocker Überseehafen aus teilaufgebaut oder komplett montiert in alle Welt verschifft werden. Die Lage unseres Rostocker Liebherr-Werks direkt an der Kaikante trägt dazu bei, die internationale Marktposition der Firmengruppe im Bereich Maritime Krane zu stärken."


Sie können diesen Inhalt nicht sehen, da Sie der Verwendung von Einbindungen nicht zugestimmt haben.

Wollen Sie erneut auswählen? Zum Auswahlfenster