Nescafé Dolce Gusto in Schwerin

Nestlé-Ansiedlung in der Landeshauptstadt

Nescafé Dolce Gusto MV

Am 31. Mai 2013 wurde der Grundstein für die bisher größte Investition von Nestlé Deutschland seit der Wiedervereinigung gelegt. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel feierten in Schwerin rund 200 Gäste den Bau des neuen Nestlé-Werks, in dem ab Sommer 2014 Nescafé Dolce Gusto-Kapseln für Deutschland, Skandinavien und Osteuropa produziert werden. Damit entsteht in Schwerin der dritte Produktionsstandort für Nescafé Dolce Gusto-Kapseln in Europa.

Die Invest in MV betreute dieses Projekt bis zur Ansiedlung. Nestlé investiert in Mecklenburg-Vorpommern über 220 Millionen Euro in den Standort Schwerin. Insgesamt entstehen hierdurch bis zu 450 neue Arbeitsplätze. Im Endausbau wird das Werk über die größte Produktionskapazität von Nescafé Dolce Gusto Kapseln in Europa verfügen und bis zu zwei Milliarden Kapseln pro Jahr produzieren.

Zur Branchenseite Ernährungswirtschaft CNN: Nestle's single serve coffee revolution

Invest in MV Pressebilder

Sie können diesen Inhalt nicht sehen, da Sie der Verwendung von Einbindungen nicht zugestimmt haben.

Wollen Sie erneut auswählen? Zum Auswahlfenster