Logo

Newsletter 01.2017

Streifen

Top Thema: Unser Engagement für die Region

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hoffe, Sie alle sind gut im Jahr 2017 angekommen! Als Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung „Invest in MV“ nutze ich das erste Quartal, um die Wege für neue Vermarktungsansätze zu ebnen: Dank der guten Ergebnisse im Jahr 2016 heißt es für uns nun, mehr Marketing bei der Akquisition in unseren ausländischen Zielmärkten und im zweiten Schritt stärkere Präsenz und Service vor Ort mit dem Investor. Auf unserer neuen Messewand finden Sie dazu unser Dienstleistungsversprechen als Wirtschaftsförderung für Mecklenburg-Vorpommern: „inform, network, advise, implement, connect“.

Übrigens: 2017 startet auch das Bundesprojekt Türkei – mit zwei Business Meetings am 4. und 5. Mai 2017 in Bursa und Istanbul. Unsere Website ist deshalb ab sofort auf Türkisch erreichbar.

Unsere Berater nehmen derzeit schon die ersten Termine mit international agierenden Firmen wahr – zum Beispiel auf folgenden Messen und Events: Swiss Plastics in Luzern, das Gipfeltreffen der Weltmarktführer in Schwäbisch Hall, PharmaPack in Paris, Empack in Birmingham, der deutsche Verpackungspreis in Berlin, LogiMAT in Stuttgart, JEC Composites Europe Paris oder Aircraft Interiors Expo in Hamburg. Impressionen und News erhalten Sie live! Folgen Sie uns einfach auf Twitter!

Ihr
Michael Sturm
Geschäftsführer
Invest in Mecklenburg-Vorpommern GmbH


Medizintechnik Unternehmen kooperiert mit Hochschulen und Zulieferern in Vorpommern

Der im vergangenen Jahr in Greifswald angesiedelte Hersteller des Präventiometers „Fpx5“, welcher von Invest in MV betreut wird, zieht positive Bilanz nach seiner Standortentscheidung: Mit einem Büro im Biotechnikum und 3 neuen Mitarbeitern bahnen sich nun zehn weitere Beschäftigte und eine neue Produktionswerkstatt für das Jahr 2017 an. Die Firma profitiert vom starken Netzwerk von Wirtschaft und Wissenschaft vor Ort: Die Hochschule Stralsund als auch die Universität Greifswald kooperieren ab sofort mit Fpx5. Die Fertigung erfolgt via lokaler Zulieferer – darunter HanseYachts (einer der größten Arbeitgeber im Land), die CZIOTEC Industrie-, Umform- und Werkbautechnik GmbH und Polsterei Freier.


ZIM Flugsitz eröffnet: Industriepark Schwerin wächst

Er wächst und wächst und wächst: der Industriepark Schwerin. Nach dem Luftfahrtzulieferer FLAMMAEROTEC, dem Automobilzulieferer PTS Precision und dem Kaffeekapselhersteller Nestlé entschieden sich im Jahr 2015 unter anderem ein innovativer Folienveredler, ein Hersteller von Kunststoffverschlüssen und der Flugsitzhersteller ZIM Flugsitz für den attraktiven Standort in der Landeshauptstadt. Am 3. März 2017 feierte das Unternehmen die Werkseröffnung. Auf 7.500 Quadratmetern werden zu Beginn rund 20.000 Flugzeugsitze jährlich produziert und 80 neue Mitarbeiter eingestellt. Zudem hat sich ein weiteres Unternehmen jüngst zum Standort Schwerin bekannt: Die BVS Blechtechnik GmbH siedelt sich neu in Schwerin an. Das Unternehmen stammt aus Böblingen (Baden-Württemberg) und hat sich auf Feinblechverarbeitung spezialisiert. Beide Unternehmen wurden von Invest in MV seit der Erstansprache bis zur Ansiedlung betreut.

Mehr und Video


Schweiz weiterhin im Fokus beim Standort-Marketing

Im Zeitraum 2015 bis 2016 unternahm Invest in MV mit Unterstützung des Bundes eine einzigartige Standortmarketing-Kampagne, die unzählige Komponenten umschloss: Mit einer Schweizer Medienagentur gelang es mehr 6.100 Unternehmen in der helvetischen Republik anzusprechen und in einem ersten Schritt zwei Unternehmen von einem Engagement in Mecklenburg-Vorpommern zu überzeugen. Investitionen von mehr als 120 Millionen Euro und die Schaffung von rund 220 Arbeitsplätzen in Mecklenburg-Vorpommern sind damit verbunden. Um die Effekte dieser Ansprache auch weiterhin nutzen zu können, organisiert die Invest in MV mit Unterstützung des Landes weitere Business Meetings und Marketing-Aktivitäten in der Schweiz. Neu wird die Akquisition im italienisch-sprachigen Tessin sein – hier ist bereits für den 31. Mai 2017 ein Event in Planung.

Mehr


Stralsunder Fläche gezielt vermarkten

Das Gewerbegebiet „Franzenshöhe“ mit direktem Zugang zur Kaikante in Stralsund wird in Kooperation mit der Hansestadt Stralsund vermarktet. Bereits Mitte 2016 wurde gemeinsam eine Broschüre für das Gewerbegebiet zur Vermarktung erstellt. Um weiterhin mehr Aufmerksamkeit für diese Fläche in den Zielbranchen Maschinenbau & Maritime Industrie zu generieren, wurde im Januar 2017 ein Mailing an einen hochwertigen Adresspool (generierte Kontakte der Messen BAUMA, SMM, Hannover Messe aus dem Jahr 2016) mit 500 Firmenadressen versendet. Weiterführende Informationen und die Broschüre „Franzenshöhe“ stehen online bereit.


Neue Teamaufstellung bei Invest in MV!

Unsere EFRE-Beraterin für Erneuerbare Energien, Juliane Miehe, befindet sich in Elternzeit. Seit Januar 2017 nimmt Paola Suárez Buhrmann für ein Jahr ihren Platz ein. Die Master-Absolventin im Bereich International Economics and Public Policy ist Deutsch-Kolumbianerin und hat in der Vergangenheit bereits Arbeitserfahrungen in einer regionalen Wirtschaftsfördergesellschaft in Kolumbien gesammelt. Durch ihre Sprachkenntnisse in Spanisch, Englisch und Deutsch unterstützt sie in hervorragender Weise die internationale Tätigkeit der Invest in MV.

Die Türkei steht 2017 zum ersten Mal im Fokus der Auslandsakquisition. Marc Altkrüger wird für ein Jahr diesen Bereich leiten. Der Masterabsolvent in den Fächern Politik- und Verwaltungswissenschaft und Arabistik war zuvor 4 Jahre für den Euro-Mediterran-Arabischen Länderverein (EMA e.V.) in Hamburg in der Außenwirtschaftsförderung in der arabischen Welt tätig. Er spricht Englisch, Französisch und Arabisch. Dank bewilligter Bundesmittel ist es möglich, verschiedene Business Meetings und Marketingaktivitäten in den Städten Istanbul, Bursa und Izmir zu planen. Ziel ist es, türkische Investoren für den Wirtschaftsstandort MV zu interessieren und explizite Expansionsvorhaben zu begleiten.

Seit Anfang des Jahres hört man bei der Invest in MV ganz neue Töne z.B: „Wuff!“. Diese Laute gehören zum neuen Firmenhund namens Donna (aka „Investo“), welcher ab sofort im Team 2 ansässig ist. Die italienische Wasserhund-Dame freut sich über Fan-Post.


Neues Pflege- und Gesundheitszentrum kommt nach Schwerin

Im Beisein des 1. Dezernenten der Landeshauptstadt Schwerin, Bernd Nottebaum, stellte der Investor des neuen Bauvorhabens, Helmut Harms am 19. Januar 2017 das Projekt erstmals der Öffentlichkeit vor. Das geplante Servicezentrum unterteilt sich in die drei Bereiche Pflege, Service (Dienstleistungen) und Betreutes Wohnen. Weiterhin ist ein Schulpflegeheim als Ausbildungsstandort geplant. Die erforderlichen Dienstleistungen wie Arztpraxen, Physiotherapie usw. werden sowohl der Pflegeeinrichtung, dem Betreuten Wohnen als auch den Anwohnern in Schwerin Neumühle zur Verfügung stehen. Das Investitionsvolumen für das Vorhaben beträgt rund 12 Millionen. Insgesamt werden mehr als 120 Arbeitsplätze vor Ort entstehen. Anfang 2018 soll die Fertigstellung und Inbetriebnahme des Servicezentrums erfolgen. Begleitet wird das Projekt durch Invest in MV.


Jetzt anmelden zum Tag der Erneuerbaren Energien am 29. April 2017

Der Tag der Erneuerbaren Energien in Mecklenburg-Vorpommern wird auch dieses Jahr von einem Aktionswochenende begleitet. Mit vielfältigen Angeboten soll das Thema Erneuerbare Energien für Bürgerinnen und Bürger vom 28. bis 30. April erlebbar gemacht werden. Unternehmen und Initiativen aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien sind eingeladen, sich an diesem Wochenende neugierigen Besuchern vorzustellen. Das Energieministerium koordiniert die Aktivitäten der einzelnen Teilnehmer und unterstützt sie in der Öffentlichkeitsarbeit. Informationen und Fragen gern per E-Mail oder direkt online bis zum 15. März anmelden.


Folgen Sie uns:

Youtube Twitter Xing
MV

HERAUSGEBER:

Invest in Mecklenburg-Vorpommern GmbH
Schlossgartenallee 15
19061 Schwerin, GERMANY
Michael Sturm, Geschäftsführer
Dr. Stefan Rudolph, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung



Tel.: +49 385 59225-0
Fax: +49 385 59225-22
Web: www.invest-in-mv.de
E-Mail: info@invest-in-mv.de

Die Invest in Mecklenburg-Vorpommern GmbH ist die offizielle Wirtschaftsf�rderungsgesellschaft des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern.
Bildnachweis: Messewand Invest in MV © teamgeist, „Vom Schritt zum Sprung…“ und Key Visual Schweiz Invest in MV, Charlette Voss, Norbert Fellechner, Energieministerium MV, ZIM Flugsitz, TV Schwerin