Ernährung/Konsumgüter

ZLT, Mecklenburg-Vorpommern, Lebensmittel, Forschung

Nahrungsmittelindustrie und Fischwirtschaft im Fokus

MV: Eine chancenreiche Wachstumsregion

Als wichtigster Industriezweig des Landes mit rund 16.000 Beschäftigten erwirtschaftet die Nahrungsmittelindustrie mehr als ein Drittel des Gesamtumsatzes im verarbeitenden Gewerbe des Landes. Beste Rahmenbedingungen für lohnende Investitionen: vielversprechende Märkte, eine hervorragende Infrastruktur, qualifizierte Arbeitskräfte und eine zukunftsweisende Forschung mit innovativen Produktentwicklungen sind Motor des wirtschaftlichen Wachstums.

Nescafé Dolce Gusto: Nestlé-Werk Schwerin

Grundsteinlegung Nestlé

Am 31. Mai 2013 wurde der Grundstein für die bisher größte Investition von Nestlé Deutschland seit der Wiedervereinigung gelegt. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel feierten in Schwerin rund 200 Gäste den Bau des neuen Nestlé-Werks, in dem seit Sommer 2014 Nescafé Dolce Gusto-Kapseln für Deutschland, Skandinavien und Osteuropa produziert werden. Die Invest in MV betreute dieses Projekt bis zur Ansiedlung.

Mehr lesen zur Erfolgsgeschichte Nestlé in MV

Forschung und Entwicklung

Praxisnahe Netzwerke und Forschungseinrichtungen

Prolupin Mecklenburg-Vorpommern

Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AMV)

Der AMV ist das größte Netzwerk für die Agrar- und Ernährungswirtschaft in MV. Ziel des Vereins ist die nachhaltige Förderung des Absatzes von Lebensmitteln aus MV zur Stärkung der Wettbewerbsstellung der Agrar- und Ernährungswirtschaft zur Sicherung und zum Ausbau von Arbeitsplätzen im Struktur bestimmenden Wirtschaftszweig des Landes.

Zentrum für Lebensmitteltechnologie (ZLT)

Das Zentrum für Lebensmitteltechnologie (ZLT) mit Sitz in Neubrandenburg ist in erster Linie Dienstleister für die Ernährungswirtschaft und unterstützt diese bei der Entwicklung neuer Produkte und Technologien. Kern der wissenschaftlichen Arbeit im ZLT ist die sensorische Untersuchung und Bewertung von Lebensmitteln.  

PlantsProFood - Lebensmittelzutaten aus der Blauen Süßlupine

Im Bündnis PlantsProFood haben sich zehn Unternehmen und vier Forschungseinrichtungen der Agrar- und Lebensmittelindustrie aus Mecklenburg-Vorpommern mit dem Ziel zusammengeschlossen, die vorhandenen Kompetenzen auf die Gewinnung neuer Lebensmittelzutaten aus heimischen Rohstoffressourcen der Blauen Süßlupine zu spezialisieren.

Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V.Zentrum für LebensmitteltechnologiePlantsProFood

Statistik anschaulich gemacht

Handout Lebensmittelindustrie

food2

Auf der Grundlage aktuellster statistischer Daten finden Sie hier grafisch aufbereitete Inhalte zur Lebensmittelindustrie in Mecklenburg-Vorpommern. Um den kompletten Datenüberblick zu erhalten, melden Sie sich bitte unter presse@invest-in-mv.de und wir senden Ihnen die vollständige PDF-Datei zu.

Handout Lebensmittelindustrie MV

Die Food Academy

Neue Initiative im Land zur Ausbildungsförderung

Fünf Lebensmittelfirmen aus der in Mecklenburg-Vorpommern traditionell starken Ernährungswirtschaft haben sich zum Verein Food Academy e.V. zusammengeschlossen. Die daran beteiligten Unternehmen übernehmen gemeinsam Verantwortung für die Ausbildung ihrer Mitarbeiter und für die Fachkräftesicherung in ihrer Branche.

foodacademy-mv.de
Ursula Goldacker

Ihre Ansprech­partnerin

Ursula Goldacker
Teamleiterin

Lebensmittelindustrie & Life Sciences

Kontakt aufnehmen
Fabian Henning

Ihr Ansprechpartner

Fabian Henning
Senior Berater

Lebensmittelindustrie, Verpackung & Aquakultur

Kontakt aufnehmen

Videos zur Lebensmittelindustrie

Lebensmittelindustrie in MV
Oliver Schindler, Geschäftsführer Sweet Tec GmbH
Torsten Krüger, Geschäftsführer Catana GmbH
Dieter Gelzer, Geschäftsführer Cargill Deutschland GmbH
Slideicon Slideicon

Aquakultur in MV

Weitere Informationen